Veranstaltungen

Samstag, 03. Dezember

Herr Bürgermeister Dieter Zimmer wird um 16:30 Uhr vor dem Obertor den

38. Hayner Weihnachtsmarkt offiziell eröffnen, musikalisch untermalt mit den
Kindern der dritten und vierten Klassen aus der Ludwig-Erk-Schule Dreieichenhain, unter Leitung und mit Gitarrenklängen Ihrer Musiklehrerin Ingeborg Weber.

Der Nikolaus verteilt kleine Naschereien an die jüngsten Besucher.

In der Burgkirche findet die Abendandacht zum Advent statt.

Ergänzende Informationen sind auf der Programmseite nachzulesen.

 

Sonntag, 04. Dezember

Das Öffnen des 4. Fensters im lebenden Dreieichenhainer Adventskalender macht der Gewerbeverein – zum achten Mal in Folge – heute zu einem besonderen Erlebnis:

In der Burgkirche lädt er zu einem Konzert mit dem Rostov Kosaken Chor und der Mezzosopranistin Anna Toneeva ein. ein.

Bildschirmfoto 2015-10-16 um 09.46.25

Stolz präsentierten sie in ihrer Formation einem interessierten Publikum mit atemberaubender Stimmgewalt, ihrer Liebe zur Heimat und Freiheit, die Tradition der alten Chöre zu bewahren und eindrucksvoll zu vermitteln. In ihren unvergleichlich dunklen Bässen und klaren Tenören, dem Wechselspiel zwischen
Chor- und Sologesang spiegelt sich in jedem einzelnen Lied ihr tiefer Glaube aber auch ihr Temperament und ihr Wille zur Unabhängigkeit wider. Mit faszinierender Lebendigkeit versetzen sie den beeindruckten Zuhörer in die raue Welt des 17. Jahrhunderts, jenseits der Leibeigenschaft und Frondienste.
Unbeschreiblich schön werden sakralen Liturgien der Kosaken dargeboten.

Bildschirmfoto 2015-10-16 um 09.46.25

Die Mezzosopranistin Anna Toneeva zeichnet sich durch eine besondere Stimme aus. Es ist vor allem die schiere Makellosigkeit, inspirierte Ausführung, die von einer inneren Flamme und ihrem Talent erwärmt wird.
Annas Großvater wurde in Polen geboren, eine
Verwandte war Solistin der Warschauer Oper.
Ihr erstes Studium im Dirigieren absolvierte sie an der
Musikfachschule in Samara, danach wurde sie
am Glinka-Konservatorium, Nizhny
Novgorod immatrikuliert. Dort studierte sie
zuerst ebenfalls Dirigieren, später dann am
Rimsky – Korsakov – Konservatorium in St.Petersburg Opern- und Konzertgesang.
Sie war Solistin des berühmte Mariinski-
Theaters und reiste mit Konzerten durch ganz
Russland. Wichtige Konzerte fanden u. a. in der
berühmten Tschaikowski-Halle in Moskau und
in der Philharmonie St. Petersburg statt. Sie
sang auch in Kanada, Griechenland und
Holland.
Zurzeit ist Anna Toneeva an der Oper Frankfurt beschäftigt.

Genießen Sie die Adventszeit, genießen Sie dieses Konzert.

Dieses ausgezeichnete Ensemble tritt auf am Sonntag, 04. Dezember 2016 um 18:00 Uhr in der geschmückten Burgkirche. Der Eintritt ist frei, eine Spende ist erwünscht.

Der Nikolaus verteilt kleine Naschereien an die jüngsten Besucher.

Traditionelles Turmblasen des Blasorchesters Dreieich am Obertor

Ergänzende Informationen sind auf der Programmseite nachzulesen.

 

Samstag, 10. Dezember

Der Nikolaus verteilt kleine Naschereien an die jüngsten Besucher.

In der Burgkirche findet die Abendandacht zum Advent statt.

Ergänzende Informationen sind auf der Programmseite nachzulesen.

 

Sonntag, 11. Dezember

Der Nikolaus verteilt kleine Naschereien an die jüngsten Besucher.

Traditionelles Turmblasen des Blasorchesters Dreieich am Obertor
Kulturpreisträger der Stadt Dreieich 2008.

Ergänzende Informationen sind auf der Programmseite nachzulesen.

15